5 Tipps – Für den perfekten Kuss – Teil 2

Und weiter geht es mit unserer 3-teiligen Anleitung fürs besser küssen. In unserem ersten Teil haben wir die ersten Tipps zum Küssen veraten. Hier kommen 5 weitere Tipps für dich, zum besser küssen lernen.

1.Kussechter Lippenstift

„Rote Lippen soll man küssen“ heißt es im Song von Cliff Richard. Natürlich führen geschminkte Lippen zu einem Kuss. Allerdings kann es Männer auch abschrecken. Ein komplett verschmiertes Gesicht ist vielen nicht nur peinlich, der Lippenstift ist auch oft schwer zu entfernen. Versichere dich also, dass dein Lippenstift kussecht ist. Einige Männer sind auch kein Fan von Lipgloss oder Labello, da er ein klebriges Gefühl auf den Lippen hinterlässt, das sie unangenehm finden.

2.Körperpflege das A und O

Damit sich eure Chancen auf einen Kuss erhöhen, ist es ganz wichtig auf die Körperpflege zu achten. Die Körperpflege ist das A und O. Frisch geduscht und frisch geputzt Zähne, da freut sich auch dein gegenüber. Allerdings solltest du mit mit dem Parfum sparsam umgehen. Zu viel kann nicht nur abschreckend sein für deinen kusspartner sein. Zudem solltest du – vor allem im Winter – darauf achten, dass deine Lippen weich und gepflegt sind.

Tipp: Wenn du Angst vor Mundgeruch hast, helfen Kaugummi, Orangensaft oder Milch.

3.Küssen in der Öffentlichkeit

Darf ich in der Öffentlichkeit rumknutschen oder wie ist das? Vielen Menschen ist es unangenehm, wenn andere sie beim Küssen beobachten könnten. Vor Familie und Freunden ist es auch nicht üblich, zu knutschen. Hier und da ein Küsschen ist natürlich ganz normal, aber Küsse, die über einige Minuten gehen könnten, sind ein No-Go. Wenn du deinem Partner gern Zuneigung in der Öffentlichkeit zeigen möchtest, weiche auf einen liebevollen Kuss auf die Stirn, die Hände oder die Wange aus.

4.Close your Eyes!

Augen zu beim Küssen gehört dazu. Durch das Schließen deiner Augen kannst du viel intensiver den Kuss genießen. Deine konzentration fokussieret sich auf die Gefühle. Jede Berührung ist deutlich spürbarer. Außerdem möchte dein Partner nicht beim Küssen angestarrt werden. Man fühlt sich beobachtet oder bekommt das Gefühl, dass der andere nicht richtig bei der Sache ist.

5.Kann man Küssen lernen?

Man kann alles lernen auch das Küssen. Es ist wichtig – da es viele verschiedene Kusstechniken gibt – sollte man das Küssen nicht als Wissenschaft betrachten, sondern Gefühle hineinzubringen. Sei außerdem nicht zu streng mit deinem Gegenüber. Gerade Frauen neigen dazu, sich schnell von Männern zu verabschieden, die ihrer Meinung nach nicht küssen können. Es gibt keinen Meister fürs küssen, also gibt nicht so schnell auf. Versuche aber bevor du mit deinem Partner wirklich darüber sprichst, erst einmal Taten sprechen zu lassen.

Fazit: Es ist schon eine ganze Menge die er/sie beim Küssen beachten und erkennen müssen. Es gehört viel Feingefühl dazu und auch Emotionen. Aber wenn Du glaubst das war alles liegst du falsch. In unserem letzten Teil 3 warten noch fünf weitere wichtige Tipps.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + acht =

(Visited 51 times, 1 visits today)