Sexuelle Belästigungen beim online Dating? – Seit Corona massiv angestiegen

Laut einem Bericht auf Watson.de, häufen sich die Übergriffe beim ersten Treffen, nach dem Online Dating. Wer sich auf Partnersuche befindet, nutzt meist digitale Angebote zur Partnervermittlung.

Sexuelle Belästigungen beim online Dating? - Seid Corona massiv angestiegen

Seit dem ersten Lockdown, litten Singles sehr unter den Kontaktbeschränkungen und dem Mangel am sozialen Leben teilnehmen zu dürfen. Keine Club besuche, keine Dates im Restaurant um die Ecke. Viel Zeit blieb aber dafür am Handy, Dating-Profile zu durchstöbern. Leider mit unschönen Folgen.

Über Online-Dating Plattformen, bergen häufig Risiken. Besonders beim Treffen mit Fremden Singles.

Seit der Corona-Pandemie verabreden Singles Ihre Online-Dates weitgehend in private Räumlichkeiten. Wenn Sie oder Er sich bei Ihr oder Ihm zuhause treffen, birgt dies meist ein hohes Risiko, schneller sexuellen Übergriffen ausgesetzt zu werden. Schließlich kennt man sich ja noch garnicht!

Wir nennen 10 Tipp‘s, zum ersten Treffen.

  • Treffen Sie sich niemals alleine auf einem Date. Nehmen Sie einen Freund oder Freundin mit. Wenn Ihre Verabredung gute Absichten haben sollte, wird sie dies ganz bestimmt akzeptieren.
  • Erzählen Sie Freunden und Bekannten von ihrem ersten Date. Bleiben Sie in Kontakt per SMS oder Telefonisch.
  • Nutzen Sie weitgehend öffentliche Räume. Bahnhöfe oder belebte Plätze könnten eine Alternative zum Treffen bieten.
  • Kleiden Sie sich nicht zu aufreizend, auch wenn ihnen danach ist. Der erste Eindruck kann viel dazu beitragen. Eine neutrale Alltagsbekleidung reicht vollkommen aus.
  • Halten Sie erstmal Abstand bevor Sie Ihr erstes Date umarmen. Bleiben Sie am besten auf höflichen Abstand. Ein gutes Gespräch reicht vollkommen aus, um zu erwägen mit wem Sie es zu tuen haben.
  • Fühlen Sie sich unwohl oder bemerken das die Chemie doch nicht stimmen sollte, beenden Sie umgehend Ihr Date. Das macht es für beide Teilnehmer einfacher.
  • Nehmen Sie Pfefferspray oder einen Alarmsender mit. Für Frauen könnte  dies, zum Lebensretter werden.
  • Treffen Sie niemals Personen in privaten oder nicht heimischen Gegenden. Besonders bei Lockdown‘s, wäre es nicht zu empfehlen Ihre Wohnung zu verlassen. Flirten Sie am besten in dieser Zeit weiter Online, bis sich die Lage wieder gebessert hat. Video Dating oder Telefon-Chat Portale könnten eine gute Alternative dazu bieten.
  • Bleiben Sie immer höflich, aber bestimmend. Machen Sie sich einen Zeitraum klar. Treffen Sie sich erstmal nur eine Stunde. Stellen Sie den Wecker. So können Sie immer noch sagen, dass Sie auf einen Termin müssen.
  • Auch das Auto ist einer der beliebten Orte zum Treffen. Davon raten wir am besten ganz ab. Auch wenn es sehr bequem und einfach wäre, an der Tankstelle einen Kaffee zu trinken.

Fazit: Online Dates sind immer mit einem Risiko verbunden. Auch wenn diese Einzelfälle schrecklich sind. Online Dating bleibt weiterhin sehr beliebt und bringt Singles täglich zusammen. Seriöse Anbieter können dabei helfen, niveauvolle Partner*innen zu finden.

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Visited 45 times, 1 visits today)