Numerologie oder Horoskop? Das verrät die Zahl über deine Beziehung

Nicht nur das Horoskop sagt uns etwas über unsere Eigenschaften und Beziehungsmuster aus, auch Zahlen wie unser Geburtsdatum können Aufschluss bringen.

Numerologie oder Horoskop

Aus beiden Geburtstagen kannst du ganz einfach herausfinden, ob ihr beide zusammen passt. Du musst nur die Lernzahl errechnen, die sich aus beiden Lebenszahlen des Pärchens zusammensetzt. Ist diese errechnet, kann sie eure Konflikte aufdecken und so zu einem besseren und glücklicheren Beziehungsalltag führen.

So berechnest du eure Lernzahl!

Aber wie kann man die Lernzahl errechnen? Du musst folgendes tuen; Nehme den Geburtstag deines Partners und deinen und errechne somit die jeweilige Lebenszahl. Ziehe das niedrigere vom höheren Ergebnis abziehen. Rechne die Zahlen von deinem Geburtstag zusammen. Falls eine Zweigstellige Zahl herauskommt, bilde die Quersumme daraus.

Beispiel: Dein Geburtstag ist der 15.11.1988: 1+5+1+1+1+9+8+8 = 34 / Quersumme 3+4 = 7 ist die Lebenszahl.

Die gleiche Rechnung führst du jetzt mit dem Geburtstag deines Partners durch. Hat er zum Beispiel als Lebenszahl die 2, dann würde die finale Rechnung so aussehen:

7-2 = 5

5 wäre dann somit eure Lernzahl!

Das sagt die Numerologie über eure Beziehung aus!

Lernzahl 0: Spontanität

Der eine mag es spontan und flexibl, der andere muss alles genau geplant haben. Hier sind Konflikte voraussehbar. Beide möchten am Ende ihren Willen durchsetzen. Damit sich die Situation verbessert, sollte der eine sich auch mal auf spontane Ausflüge einlassen. So kommt frischer Wind in eure Partnerschaft.

Lernzahl 1: Machtkampf

Hier wollen beide immer das letzte Wort haben. Ein echtes Problem. Dass das natürlich zu Streit führt, ist klar, oder? Ihr solltet lernen, Rücksichtsvoller zu sein und dem anderen den Vortritt lassen und nicht immer die Führungsrolle übernehmen zu wollen.

Lernzahl 2: Freiraum

Es ist wichtig die richtige Balance zwischen Freiraum und Zweisamkeit zu finden. Der eine genießt öfters mal seine Zeit allein, während der andere gerne 24 Stunden die Zeit mit dem Partner verbringen möchte.

Lernzahl 3: Störfaktor

Ihr wisst beide, dass ihr eine feste, stabile und innige Beziehung habt. Doch leider hat man immer Freunde oder auch Bekannte die es einem das Glück einfach nicht gönnen wollen. Das kann die Schwiegermama, ein alter Freund oder sogar die Ex sein. Versucht herauszufinden, wer eurer Beziehung im Wege steht und sprecht offen über eure Gefühle. Nur so könnt ihr die schlechten Stimmungen aus eurer Beziehung verbannen.

Lernzahl 4: Finanzen

Geld ist nicht der Rede wert. Doch wenn Du in einer Partnerschaft lebst, ist es nur fair offen über die Finanzen zu sprechen. Unsinnige Ausgaben enden meist im Streit und der eine kommt sich im schlimmsten Fall sogar ausgenutzt vor. Damit ihr euch besser versteht,solltet ihr nichts voreinander verheimlichen.

Lernzahl 5: Freizeit

Wie eine Freizeitgestaltung in einer Beziehung aussieht ist schwer zusagen. Einer möchte lieber am Wochenende auf dem Sofa liegen und nichts tuen und der andere möchte lieber raus an die frische Luft. Um einer Eskalation aus dem Weg zu gehen ist es sinnvoll sich auf Ausgeh- bzw. Chill-Tage zu einigen.

Lernzahl 6: Bett

Nicht nur bei der Freizeitgestaltung, auch im Bett muss man in einer Beziehung Kompromisse machen. Der eine mag es etwas wilder, der andere Ehe gemütlich. Ein bisschen Offenheit gegenüber neuen Dingen wirkt schon Wunder, aber auch ruhige Kuscheleinheiten sorgen für Glücksgefühle. Auch im Bett macht’s am Ende eben die Mischung.

Lernzahl 7: Geheimnisse

Es gibt Dinge die behält man einfach für sich, auch in einer Beziehung. Allerdings sollten es nicht zu viele Geheimnisse sein, den es sorgt schnell für Misstrauen. Spielt mit offenen Karten und vertraut euch auch mal unangenehme Dinge an, die nicht so schön sind. Das stärkt nicht nur das Vertrauen, sondern auch eure Beziehung.

Lernzahl 8: Klammern

Bei vielen Paaren hat man es schon öfters oder immer gesehen, dass bekannte Klammern am Partner. Es ist viel gesünder wenn man sich Freiraum lässt und lockerer an die Beziehung ran geht. Wenn einer eingeengt wird, kann es oft zu Streit kommen oder gar zu Trennung. Also besser dem anderen auch mal seinen Freiraum lassen.

Lernzahl 9: Misstrauen

Paare mit der Lernzahl neun haben mit Misstrauen in einer Beziehung zu kämpfen. Sie wurden entweder schon mal schwer enttäuscht oder sogar betrogen. Deswegen fällt es einem der Partner besonders schwer, dem anderen bedingungslos zu vertrauen. Vorwürfe und Konflikte können zu einer echten Belastungsprobe werden. Offene Aussprachen helfen.

Fazit: Am Ende ist es egal was zahlen über deine Beziehung oder eure Chancen aussagt. Nur Du kannst wissen was das richtige ist. Wenn Du die Numerologie dennoch ausprobieren möchtest, empfehlen wir dir unsere Top10 Singlebörsen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Visited 27 times, 1 visits today)