Lockdown: Ihre Chance einen Partner zu finden

Lockdown – Es ist kalt, es ist dunkel, es ist Pandemie.Viele Menschen fühlen sich einsam und vermissen die Geborgenheit. Flirten ist nur noch online möglich. Dabei kann das eine echte Chance sein, einen Partner zu finden.

Schon während des ersten Lockdowns im Frühjahr wurde vermehrt nach online Datingseiten gesucht. Auf „Tinder“ wurden sogar mehr als doppelt so viele Chat Nachrichten verschickt. Und auch andere Singlebörsen erlebten einen enormen Zulauf an neuen Nutzern. Aktuell hört der Lockdown nicht auf — ein Grund für viele Singles, virtuell zu flirten.

Die Online-Partnervermittlung LemonSwan profitiere von dem Corona-Dating Hype und bringt nun doppelt so viele Partner zusammen. Auch auf Singlebörsen wie Lumbaro registrieren sich im Lockdown mehr Singles.

Die Corona Langeweile ist groß und die Single Auswahl noch viel größer. Besonders Männer sind auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer in der Quarantäne. Dabei helfen Seitensprung Portale wie C-Date, First Affair oder LovePoint. Hier können Frauen und Männer freizügig miteinander Nachrichten austauschen und virtuellen Sex ausüben. Strip Clubs sind leider bis auf weiteres geschlossen.

Wer auf Erotik keine Lust haben sollte, der sollte eine Runde mit Freunden oder Fremden Menschen telefonieren. Hierbei könnte die Basechat AppSqeakz“ sehr behilflich sein. Diese Telefon App verbindet Singles kostenlos.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − sieben =

(Visited 33 times, 1 visits today)